eigene Forschung

eigene Forschung · 30. August 2020
10 Archivalien konnte ich mir also bei meinem Besuch im Niedersächsischen Landesarchiv Oldenburg ausheben lassen- Das habe ich natürlich voll ausgenutzt, soll sich ja lohnen, so ein Urlaubstag mit Fahrt nach Oldenburg. Auf meiner Liste standen u.a. die Ingrossationsurkunden, die ich beim letzten Besuch bereits durchgesehen hatte. Hier wollte ich noch einmal durchgehen, ob ich ggf. etwas übersehen hatte und vielleicht doch noch etwas über die Schuld herausfinde, die mein 3fach Urgroßvater...
eigene Forschung · 29. Juli 2020
Eigentlich müsste nun hier mein Juli-Blogbeitrag zur eigenen Familiengeschichte folgen. Ist es auch irgendwie, aber dann doch nicht so richtig. Einiges habe ich in den letzten Wochen und Monaten durchgesehen und weil man zwischendurch auch mal einiges vom Gefundenen noch weiter verfolgen und diesem genauer auf den Grund gehen muss, habe ich mal eine Bilanz mit offenen Fragen aus den letzten Monaten gezogen, also eine To-Do-Liste erstellt. Gehört auch zur Familienforschung dazu. Und die Liste...
eigene Forschung · 28. Juni 2020
Nach meinem kleinen Ausflug zu meinen Abeln-Vorfahren bin ich dann doch erst einmal wieder bei meinen Stratmännern gelandet. Ich habe den Stapel mit den noch nicht abgearbeiteten Unterlagen gesichtet, wurde weiter fündig und es gibt genug, was noch weiter bearbeitet werden muss. Langeweile kommt also noch nicht auf. Da ist noch die Aushebung der Wehrpflichtigen des Geburtenjahrgangs 1802, Laufzeit 1820 – 1828 NLA OL Best. 76-20 A Nr. 879, in diesen Unterlagen befinden sich Infos zu meinem...
eigene Forschung · 24. Mai 2020
Während ich mich nun weiter mit meiner Stratmann-Linie beschäftigte, stieß ich auf einen vermutlichen weiteren Auswanderer. Gerhardus Friedericus Josephus Stratmann, geboren am 04.03.1815 in Stapelfeld, der Cousin meines Stratmann-Ururgroßvaters, scheint mit seiner Frau Carolina Klostermann sowie seiner Tochter Maria Engel Bernardina in die USA ausgewandert zu sein. Zumindest findet er sich auf einer Passagierliste von 1846, mit dem Schiff Sophie sollte es nach Baltimore gehen. Allerdings...
eigene Forschung · 22. April 2020
Schulgeldakte Stratmann Inzwischen konnte ich die Protokolle und Berichte der Schulgeldakte wegen des Gesuchs auf Befreiung von der Zahlung des doppelten Schulgeldes bzw. Zuweisung der Kinder zur Schule in Kneheim, das meine Ururgroßeltern 1865 bzw. 1873 gestellt haben, größtenteils entziffern. An einigen Stellen allerdings nur mit tatkräftiger Unterstützung anderer Familienforscher, wofür ich mich auch an dieser Stelle nochmals bedanken möchte. Es wurde also der Schulachtsausschuss der...
eigene Forschung · 29. März 2020
Eigentlich wollte ich in diesem Monat bei meinem vorangegangenen Blogbeitrag zu meiner eigenen Familienforschung vom Februar ansetzen und dazu im Niedersächsischen Landesarchiv auf die weitere Suche gehen. Vielleicht lassen sich dort ja noch weitere Dokumente zur Schuld meines 3fach-Urgroßvaters Meyer bei meinem 3fach-Urgroßvater Stratmann finden. Aber dieser Monat lief wohl für uns alle etwas anders als geplant. Und so wurde es nichts mit meinem Archivbesuch. Aber mein Schreibtisch bietet...
eigene Forschung · 22. Februar 2020
Vorfahren Stratmann, Fortsetzung Kürzlich war es soweit, ich konnte endlich wieder das Niedersächsische Landesarchiv in Oldenburg besuchen und in der Vergangenheit meiner Vorfahren wühlen. Und ich war recht erfolgreich. In meinem Januar-Blogbeitrag hatte ich geschrieben, dass vermutlich mein 3fach-Urgroßvater Dirk Henrich Stratmann Markengrund in Vahren erworben hatte. Um den entsprechenden Angaben, die ich im Archiv Stadtgeschichte in Cloppenburg in einer Notiz in dortigen Unterlagen...
eigene Forschung · 25. Januar 2020
Mein Ururgroßvater Johann Heinrich Stratmann Geboren wird mein Ururgroßvater am 18.Mai 1830 in Stapelfeld (bei Cloppenburg) als Sohn des Dirk Henrich Stratmann und der Helena Maria Meyer. Er hat 3 Geschwister, die alle früh verstorben sind. Der Bruder Theodor Heinrich wird 17 Jahre, die Schwester Maria Angela 23 Jahre, der Bruder Joan Gerhard nur 15 Monate alt. Aus den Unterlagen zur Aushebung der Wehrpflichtigen des Geburtenjahrganges 1830 ist zu entnehmen, dass er aufgrund eines steifen...
eigene Forschung · 31. Oktober 2019
Ich habe mein Papierchaos ein bisschen sortiert und eine Auflistung über die Auswanderer gemacht, die zu meinen Vorfahren gehören. Zum Teil habe ich sie schon gut weiterverfolgt, zum Teil muss ich aber noch ausgiebig forschen. Bei einigen Auswanderern war die DNA-Genealogie hilfreich. Nach und nach möchte ich ihren Weg hier veröffentlichen. Wie all meine Baustellen wird aber auch das sicher noch eine Weile dauern. Hier geht's zur Auflistung
eigene Forschung · 31. Oktober 2019
Mit dem DNA-Painter erstellter Fächer, der mir die Lücken in meiner 6. Generation aufzeigt. Es fehlen, von links nach recht: Meine väterliche Seite: Eltern des Bernhard Henrich Thöle sowie seiner Frau Maria Elisabeth Siemer. Deren Tochter war meine Ururgroßmutter Wilhelmine Thöle geb. 1838 in Calveslage, Vechta Meine mütterliche Seite: Maria Margaretha Bothe Deren Tochter war meine Ururgroßmutter Christina Thole, geb. 1827 in Langförden, Vechta Als die geboren wurde, war der Vater...

Mehr anzeigen