Artikel mit dem Tag "meine eigene Familienforschung"



eigene Forschung · 09. Juni 2019
Es ist wieder Zeit für die Auswanderersuche. Zwei Brüder meines Ururgroßvater Grave zog es 1868 in die USA. Ich konnte schon einiges zu ihnen herausfinden, dass werde ich nun noch vertiefen und natürlich auch hier niederschreiben. Meine Seite zu den Auswanderern habe ich schon mal leicht verändert, da muss aber noch dran gearbeitet werden. Gut Ding will Weile haben :-).
eigene Forschung · 08. Juni 2019
Knappe vier Jahre nach dem Tod meiner Ururgroßmutter heiratete mein Ururgroßvater Johann Heinrich Grave 1882 die Maria Elisabeth Bernardina Warnke, die 1859 in Kleinenkneten (Kirchspiel Wildeshausen) geboren. Das Paar hatte 7 Kinder. 7 Tage nach der Geburt des letzten Kindes starb Maria Elisabeth Bernardina Warnke im Alter von 34 Jahren „an den Folgen einer Geburt“. Die beiden ältesten Mädchen, Maria Emma und Maria Alwina Grave heirateten die Brüder Heinrich Arnold und Joseph Heinrich...
eigene Forschung · 02. Juni 2019
Eine Woche habe ich mich nun mit meinen Ururgroßeltern beschäftigt. Schon vorher waren mir viele Daten bekannt, aber wenn man so intensiv an etwas arbeitet wird einem das ein oder andere doch noch bewusster. Mein Ururgroßvater Johann Henrich Grave hatte also 20 Kinder, 13 davon mit meiner Ururgroßmutter Catharina Drühe sive Lübbe. Meine Ururgroßmutter starb bereits im Alter von 37 Jahren kurz nach der Geburt der Zwillinge Josephina Wilhelmina und Maria Ida Grave an „Entzündung im...
eigene Forschung · 26. Mai 2019
Nachdem ich in den letzten Tagen diverse Zettel mit Daten abgearbeitet habe und nun beim Berge bewältigen auf die Dinge gestoßen bin, die nicht einfach eingearbeitet werden können, sondern eine nähere Beschäftigung mit den entsprechenden Familien erforderlich machen, bin ich bei einem Ururgroßvater väterlicherseits gelandet. Johann Henrich Grave, geb. am 25.02.1839 in Strohe, Langförden, hatte insgesamt 20 Kinder. Es sind auch Totgeburten dabei und nicht alle Kinder erreichten das...
eigene Forschung · 23. Mai 2019
Endlich wieder Zeit für die eigene Familienforschung. Also beim sich angesammelten Stapel einfach oben angefangen. Ich bin fest entschlossen, diesen Berg nach und nach abzuarbeiten, bevor ich Neues beginne, auch wenn das bedeutet, dass ich nun erst einmal zwischen den Familienzweigen hin und herspringe. Natürlich müssen auch diese Seiten hier dringend wieder aktualisiert werden, auch das kommt, aber alles zu seiner Zeit. So bin ich nun bei meiner Urgroßmutter Anna Maria Elisabeth Meyer aus...